Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage, die Ihnen einen Einblick in die Arbeit an unserer Schule gewährt. Informieren Sie sich über pädagogische Konzepte und unser vielfältiges Schulleben.

SaGLogoklein

 

 Auszeichnung als SINUS Schule 2015

  • slider Schulfoto
  • slider sinus
  • header alltag
  • slider hasenlauf
  • header aktivitäten
  • header aktiv2
  • slider aalfangkits
  • header kontakt
  • header sport2
  • header musical
  • header theater
  • header tansania
  • header unterricht

Handmade

 

Einschulungsfeier 2017

Am Mittwoch, 06.09.2017, wurden an unserer Grundschule 67 Schulanfänger feierlich eingeschult. Dieses einmalige Fest im Leben eines Schülers ist immer ein großes Familienereignis und so war die Turnhalle um 8.30 Uhr komplett gefüllt. Der neue Schulleiter Roman Tietze begrüßte die Schülerinnen und Schüler und die Eltern herzlich und konnte dann die Aufführung der 2.Klassen (und trommelnde 4.Klässler) ankündigen. „Der Löwe, der nicht lesen konnte“ suchte Hilfe bei den Tieren des Dschungels und der Savanne, um der Löwin einen Brief zu schreiben. Ein gelungener Auftakt für den Einschulungstag unserer Schulanfänger.

Die neuen Schülerinnen und Schüler wurden im Anschluss von den Klassenlehrerinnen Frau Bogner (1a), Frau Diekmann (1b) und Frau Brauer (1c) aufgerufen und zu einer ersten Schnupperstunde in die Klassenräume geführt. Während dieser Zeit hatten die Eltern und Freunde die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen im Schulgebäude aufzuhalten, Gespräche zu führen und Kontakt aufzunehmen zum organisierenden Schulverein. Zum Schluss des ersten Schultages gehörte natürlich das Fotografieren in der Klasse, mit dem Schulranzen und der Schultüte, für das Familienalbum.

Wir wünschen allen Schulanfängerinnen und Schulanfängern einen guten Start in das erste Schuljahr. 

 

Sponsorenlauf der GS am Aalfang

image005Liebe Eltern,
alle vier Jahre führen wir an der GS Am Aalfang einen Sponsorenlauf zugunsten unserer Partnerschule in Tansania durch. Das erlaufene Geld soll dieses Mal für die Sicherstellung gesunder Nahrungsmittel in der Nkoasenga Primary School verwendet werden:
1.    Bohnensilo zur Lagerung der Vorräte
2.    Erhaltung der Regenwassersammelanlage
3.    Neuanschaffung von Wasserfiltern

 

 

Ablauf des Sponsorenlaufes:
Die Kinder können im Rahmen des verlässlichen Unterrichts am Aalfangteich abgesteckte Runden  von ca. 300 Metern laufen.
Die Teilnahme ist freiwillig.
Die Klassen 1 und 2 versuchen in einem Zeitraum von 30 Minuten so viele Runden wie möglich zu laufen. Für die Klassen 3 und 4 ist die Zeit auf 45 Minuten begrenzt.

8.15 Uhr   –   8.45 Uhr Klassenstufe 1
9.00 Uhr   –   9.30 Uhr Klassenstufe 2          Zuschauer sind zum Anfeuern und
10.00 Uhr – 10.45 Uhr Klassenstufe 3          Applaudieren herzlich willkommen!
11.00 Uhr – 11.45 Uhr Klassenstufe 4

image012Pro Klasse werden 2-3 Eltern als Streckenposten gesucht, die sich während der Laufzeit ihrer Klasse in der Laufrunde aufstellen.

Vorbereitung des Sponsorenlaufes:  

•    Helfen Sie bitte Ihrem Kind, Sponsoren (Großeltern, Nachbarn,…) zu finden, die sich bereit erklären, pro gelaufene Runde einen bestimmten Geldbetrag (evtl. bis zu einem Höchstbetrag) zu spenden.  
•    Bitte die Sponsoren über die Laufzeit und Laufleistung des Kindes informieren, damit die Spendengelder realistisch eingeschätzt werden können.
•    Bitte die Sponsorenlaufkarte bis zum 28.Juni bei der Klassenlehrerin abgeben.

Nach dem Sponsorenlauf:

•    Die Kinder erhalten ihre Laufkarte mit der Bestätigung ihrer gelaufenen Runden zurück und sammeln die Spenden bei ihren Sponsoren ein.
•    Bitte die Spendengelder bis zum 15. Juli bei der Klassenlehrerin abgeben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und hoffen auf einen erfolgreichen Sponsorenlauf!
Das Vorbereitungsteam

Download des Teilnahmeformulars.

 

 

Adventszeit in der Aalfangschule

Wie jedes Jahr ist die Adventszeit in einer Grundschule eine besonders aufregende und abwechslungsreiche Zeit; So auch in unserer Aalfangschule.

Das erzählen Kinder der 3a darüber:

„Die Nikolausfeier ist ein Treffen in der Turnhalle. Der Nikolaus bringt jeder Klasse ein schönes Geschenk. Sie findet jedes Jahr am 6.Dezember statt. Kinder, die wollen, dürfen auch ein Gedicht aufsagen. Der Nikolaus erzählt immer eine Geschichte. Letztes Mal ging es um eine Geschichte, in der zwei Kinder jeden Abend einen Sack mit Kleidung, Essen und Spielzeug gefunden haben.“

„Liebe Leserinnen und Leser,…, wir, also die Aalfangschule hat einen Weihnachtsmarkt veranstaltet (19.12.). Der Platz war gut gefüllt. Frau Brauer hat ein, zwei Sätze gesagt und dann hat sie mit anderen Kollegen Gitarre gespielt. Dann haben sich die Leute auf die Stände verteilt. Es gab Waffeln, Punsch und andere Leckereien. Die Kinder haben viel gebastelt und davon verkauft.“

Die Weihnachtsfeier schließlich, fand am letzten Schultag, am 20.12. statt. Die Klassen führten Lieder, Gedichte, Tänze auf. Es wurde auf Klavier, mit der Geige und auf Schlaginstrumenten gespielt. In feierlicher Stunde kamen noch einmal Schüler und Lehrkräfte, Hausmeister, Eltern des Schulelternbeirats und des Schulvereins zusammen. So konnte Schulleiter Herr Tietze sich für all die fleißige Arbeit rund um Weihnachten herum bedanken und schickte die Schulgemeinschaft in die wohlverdienten Weihnachtsferien verbunden mit einem guten Start ins Jahr 2018.

 

Nachts in der Bücherei

25 Kinder übernachten in der Ahrensburger Stadtbücherei

Ein Bericht von Helena Breitsprecher (Klasse 3b)

Vom 14. auf den 15. November 2017 fand in der Bücherei eine Lesenacht statt. Die Klasse 3b der Grundschule Am Aalfang durfte mit zwei Lehrerinnen dort übernachten. Die Bücherei organisierte ein buntes Programm für die Kinder: Sie konnten Theater spielen, Rätsel lösen und natürlich lesen. Nach einem abschließenden Mitternachtspicknick war dann Schlafen angesagt und zwar auf Matratzen zwischen den Bücherregalen. Nach einer kurzen Nacht gab es noch ein gemeinsames Frühstück. Und natürlich konnten die Kinder Bücher ausleihen. An dem Tag war schulfrei. Alle Kinder waren von der Lesenacht begeistert.