Djembi kommt mit Trommelapplaus an den Aalfang

Geschrieben von Roman Tietze

Die kleine Trommel Djembi führte die 270 Schülerinnen und Schüler auf eine rhythmische Reise durch Afrika. Vom 1. bis 3 April führte unsere Schule Projekttage zum Trommeln durch.
Nach einem täglichen gemeinsamen Auftakt probten der 1. - 4.Jahrgang mit Malte jeweils eine Stunde auf den Djemben. Die Kinder erlernten Rhythmen zu trommeln, Lieder zu singen und sich wie die Tiere Afrikas zu bewegen, Vögel, Krokodile, Zebras, Elefanten, Affen. Dabei begleiteten sie die kleine Trommel Djembi beim groß werden.
Am 3.April gab es dann die große Aufführung, zu der die Familien unserer Schüler eingeladen wurden und viele waren gekommen. Sie alle konnten ein großartiges Trommelfest erleben, voller Rhythmus und Musik, mit besonderen Klängen, in verschiedenen Sprachen und in passender Bekleidung. So konnten die Schülerinnen und Schüler voller Schwung in die Osterferien geschickt werden.
Ein besonderer Dank gilt Malte von „Trommelapplaus“ für seine dreitägige pädagogisch wertvolle Performance mit den Schülern !... und dem Schulverein, der mit einen großen Teil der Gesamtkosten dieses Projekt unterstützte.